Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Raumvermietung des CoachingHauses Düsseldorf

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Raumvermietung des CoachingHauses Düsseldorf
Die vorliegenden Geschäftsbedingungen sind Vertragsbestandteil des vom Mieter oder Veranstalter erteilten Auftrages für die Nutzung der Räumlichkeiten (Anmietung) von Räumen für Coaching, Seminare, Veranstaltungen und Kurse. Der Mieter oder Veranstalter unterwirft sich diesen Bedingungen sowie allen einschlägigen Vorschriften und übernimmt die Haftung für deren Einhaltung.

Das CoachingHaus Düsseldorf ist eine Gesellschaft der Linssen Personalentwicklung.

1. Gültigkeit

Um den Betrieb des online Angebots von Raumvermietung gewährleisten zu können u den gesetzlichen Bestimmungen zu genügen, sind wir verpflichtet, Nutzungsbedingungen (AGB) zu erstellen.

Vertragsänderungen und Nebenabreden jeglicher Art bedürfen der Schriftform.

Die Abtretung von Rechten aus diesem Vertrag an Dritte ist dem Mieter oder Veranstalter nur mit schriftlicher Zustimmung des Vermieters erlaubt.

Diese Bestimmungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und dem CoachingHaus Düsseldorf unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Gerichtsstand ist Düsseldorf. Sollten einzelne Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der ungültigen Bestimmungen tritt eine gültige, die dem Sinn der ungültigen Bestimmung am nächsten kommt, sofern dies möglich ist.
Das CoachingHaus Düsseldorf behält sich das Recht vor, die Bestimmungen zu ändern. Ein ausdrücklicher Hinweis auf die Änderung erfolgt nicht. Die Bestimmungen sind vom Mieter oder Veranstalter selbst auf Veränderungen zu prüfen.

2. Preise

Alle angebotenen Preise verstehen sich zzgl. der jeweils gesetzlichen MwSt.
Der monatliche Preis für das jeweilige Zeitfenster muss spätestens am dritten Werktag auf dem Konto der Linssen Personalentwicklung gutgeschrieben sein.
Die sogenannte Zehner-Karte hat eine Gültigkeit von 3 Jahren nach Ausstellung des Rechnungsdatums.

3. Stornierung und Rückerstattung

3.1. Bei Reservierungen auf Grund eines „Miet- und Service-Vertrages“ erfolgt die Stornierung einer Buchung per E-Mail an das CoachingHaus Düsseldorf. Sie ist bis zum Beginn des eingetragenen Termins möglich. Maßgeblich ist die Eingangszeit der empfangenen E-Mail.
Der Mieter oder Veranstalter sichert zu, vorgenommene Buchungen so früh wie möglich wieder zu stornieren, wenn sie z.B. wegen Terminabsage eines Kunden nicht mehr benötigt werden.

Eine Stornierung ist immer gegeben, wenn die Räume nicht genutzt werden, auch im Falle von übergeordneten Vorschriften (z.B. bei Pandemien).

3.2. Bei sonstigen Raumbuchungen gelten folgende Bedingungen:

  • ein Rücktritt und die Stornierung des Auftrages ist bis 4 Wochen vor Beginn der Mietdauer/des Auftrages kostenlos
  • bei Rücktritt zwischen 4 bis 3 Wochen vor Beginn des Auftrages sind 25% des Mietpreises fällig.
  • bei einem Rücktritt ab 3 Wochen vor Beginn des Auftrages, aber mehr als 2 Wochen vor Beginn des Auftrages sind 50% Stornogebühren auf den ursprünglichen Gesamtpreis fällig.
  • bei einem Rücktritt innerhalb von 1 Woche vor Beginn des Auftrages sind 75% Stornogebühr auf den ursprünglichen Gesamtpreis, bei Rücktritt innerhalb von 24 Stunden vor dem Termin oder von Freitag auf Montag sind 100% des Gesamtpreises fällig.

4. Raummieten

Die Raummieten gelten ausschließlich für die Bereitstellung des bestellten Raumes inklusive des in diesem Raum vorhandenen Inventars, sowie für den Zugangsbereich (Flur), WC und Küche.

5. Mietzeit

Die Mietzeit beinhaltet je eine halbe Stunde für Vor- und Nachbereitungszeiten, die der Mieter für sein Angebot benötigt. Weitere Bereitstellungszeiten sind individuell zu vereinbaren.

6. Aufenthalt / Haftung

Der Aufenthalt ist für den Veranstalter / Mieter und seine Kunden auf eigene Gefahr. Das CoachingHaus Düsseldorf übernimmt ausdrücklich keine Haftung für Unfälle / Personenschäden, die mit der Raumvermietung in den Räumen zusammenhängen.
Der Mieter / Veranstalter haftet für Beschädigungen am Nutzungsgegenstand (Räumlichkeiten und Inventar oder bei Schlüsselverlust). Jegliche Haftung vom CoachingHaus Düsseldorf für die vom Mieter selbst mitgebrachten und ggf. untergestellten Gegenstände oder Garderobe ist ausgeschlossen.
Die Räumlichkeiten werden in aufgeräumten Zustand übergeben und müssen durch den Mieter / Veranstalter ebenso aufgeräumt übergeben werden.
Die Schlüsselübergabe wird im Mietvertrag geregelt.

Verhalten in den Räumlichkeiten, sowie beim Verlassen der Räumlichkeiten:

  • sind alle Fenster zu schließen, alle Lichter zu löschen, ggf. die elektrischen Geräte abzuschalten (Beamer, Laptop, Kaffeemaschine, Untertischgerät in der Küche).
  • ist die Heizung herunter zu drehen.
  • die Lautstärke ist so einzurichten, dass die umliegende Nachbarschaft nicht gestört wird (sog. stilles Gewerbe).
  • Rauchen und offenes Feuer (Kerzen) sind nicht erlaubt.
  • Tiere sind in den Räumen ebenso nicht erlaubt.

7. Zugang zu den Räumen

Der Zugang zu den Räumen des CoachingHauses Düsseldorf ist mittels eines elektronischen Schlosses jederzeit möglich. Der Vermieter zeichnet die Zugangsdaten zum Zweck der Regelung des Geschäftsbetriebes auf.
Sollte der Zugang aufgrund von Umständen fehlschlagen, die das CoachingHaus Düsseldorf zu vertreten hat, erhält der Mieter oder Veranstalter eine Gutschrift des Buchungswertes. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Verdienstausfall und Fahrtkostenersatz sind ausgeschlossen.

8. Postadresse / Schild

Das CoachingHaus Düsseldorf stellt gegen Gebühr eine Postadresse für die Mieter zur Verfügung und nimmt Briefpost, jedoch keine Pakete, für die Mieter entgegen.

9. Qualifikationen

Das CoachingHaus Düsseldorf prüft nicht die Zulassung oder Qualifikation des Mieters oder Veranstalters und übernimmt keinerlei Haftung für ggf. widerrechtlich angebotene Leistungen. Der Mieter oder Veranstaltung ist selbst dafür verantwortlich, die erforderlichen Qualifikationen bzw. Qualität für sein Angebot zu erfüllen.

10. Raumausstattung / Einrichtung

Die Räume werden gemietet wie gesehen. Die Ausstattung der Räume wurde an allgemeine Bedürfnisse angepasst, etwaige besondere Ausstattung ist nicht Bestandteil dieses Vertrages.
Veränderungen an der Einrichtung oder ein Verbleib von Arbeitsgegenständen darf ausschließlich im Einvernehmen (schriftlich erforderlich) mit dem CoachingHaus Düsseldorf vorgenommen werden. Eine Haftung für Schäden oder Verlust wird für mitgebrachte Gegenstände nicht übernommen.

11. Kündigung von Mietverträgen (feste Mieter)

Der Mietvertrag kann von beiden Vertragsparteien mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende gekündigt werden.
Ist der Mieter oder Veranstalter mit seinen Zahlungen aufgrund seines Vertrages einen Monat oder länger im Verzug, hat der Vermieter das Recht zur fristlosen Kündigung des Vertrages.

Das CoachingHaus Düsseldorf behält sich vor, fristlos zu kündigen, sofern der Mieter/Veranstalter seinen Pflichten aus diesen Geschäftsbedingungen nicht nachkommt, sowie bei einer nicht vertraglich vereinbarten Nutzung der Räume oder bei Nutzungsüberlassung an Dritte.

Bei Beendigung der Mietlaufzeit sind die überlassenen Schlüssel zurückzugeben.

Abweichungen zu den Obengenannten bedarf der Schriftform.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 01.12.2020

Fragen & Kontakt

v
CoachingHaus Düsseldorf
Am Wehrhahn 17
40211 Düsseldorf
+49 211 92 53 123
kontakt@coachinghaus-duesseldorf.de

Ihre Nachricht

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

Zustimmung Datenerhebung und -verarbeitung

8 + 5 =